Manufaktur


Schritt für Schritt zum Qualitätsprodukt

Menschen finden, die für dasselbe brennen wie wir – das war unser Anspruch, als wir den Produzenten für unsere Bettwaren gesucht haben. Und wir sind uns sicher: Wir haben den besten und ambitioniertesten Produzenten gefunden. Made in Germany. Made in Bayern.

Produktionsablauf unserer Bettwaren


Vorreinigung der Rohware

Die Vorreinigungsmaschine befreit die rohen Bettfedern/Daunen von grobem Schmutz und von Fremdteilen.

Waschen der Daunen

Im Anschluss wäscht die Wasch-Schleudermaschine die Federn/Daunen mit Bettfedernseife.

Trocknen der Daunen

Die nassen Federn/Daunen werden in ein Silo geblasen und dann in einem Dämpfer bei etwa 130°C getrocknet. Bei diesem Vorgang werden alle Bakterien abgetötet.

Entstauben der Daunen

Eine Kühlmaschine befreit die Federn/Daunen vom feinen Staub und bringt sie auf Normaltemperatur.

Sortieren in Kategorien

Die 3-Kammer-Sortiermaschine sortiert die Ware mittels Luftzug in verschiedene Qualitätsstufen. Dabei fliegt die Daune, als leichtestes Element, in die weitest entfernte Kammer, die schwere Feder hingegen nur in die erste. Unterschiedlich starke Luftzüge ermöglichen es, nach diversen Qualitätsmerkmalen zu sortieren.

Verfüllen der fertigen Sorten

Die einzelnen Qualitäten werden anschließend in konfektionierte Hüllen gefüllt und damit zu Decken oder Kissen verarbeitet.